| 00.00 Uhr

Krefeld
Kerstin Radomski für die Bundestagswahl nominiert

Krefeld. Die CDU-Abgeordnete erhielt 90 Prozent der Stimmen.

Die Delegierten der CDU aus Krefeld, Moers und Neukirchen-Vluyn haben die Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski mit rund 90 Prozent für die Bundestagswahl im kommenden Jahr 2017 erneut nominiert. Die Abgeordnete vertritt den Wahlkreis Krefeld II - Wesel II seit 2013 im Deutschen Bundestag und ist dort Mitglied im Haushaltsausschuss, im Rechnungsprüfungsausschuss sowie eine von 18 deutschen Mitgliedern der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.

"Als Ihre Abgeordnete geht es mir darum, das Zusammenleben der Menschen in meinem Wahlkreis in seiner ganzen Breite zu begleiten", betonte Radomski. "Ich möchte meine Arbeit für den Wahlkreis und unser Land gut und mit ganzer Kraft und voller Leidenschaft machen", bedankte sich die Bundestagsabgeordnete für das außerordentlich große Vertrauen.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kerstin Radomski für die Bundestagswahl nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.