| 00.00 Uhr

Krefeld
Kind beobachtet Einbruch ins Auto des Vaters

Krefeld. Ein Elfjähriger hat am Dienstag auf der Von-Harff-Straße in Hüls einen Einbruch in das Fahrzeug seines Vaters beobachtet. Laut Polizei schaute der Junge gegen 20.50 Uhr aus dem Fenster und sah einen Mann, der mit seinem Oberkörper gegen die Seitenscheibe des Wagens sprang. Die Scheibe ging zu Bruch, das Kind rief sofort seinen Vater. Dieser rannte aus dem Haus und hielt mit seinem ältesten Sohn den Dieb bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 26-jährigen Krefelder, der anscheinend zahlreiche Autoaufbrüche begangen hat. Ein Zeuge gab an, dass er den jungen Mann bereits einige Tage zuvor beobachtet hatte, als dieser verdächtig an den Häusern entlang ging. Der Täter wurde vorläufig festgenommen und gestern dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kind beobachtet Einbruch ins Auto des Vaters


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.