| 00.00 Uhr

Krefeld
Kinder erkunden Botanischen Garten und Textilmuseum

Krefeld: Kinder erkunden Botanischen Garten und Textilmuseum
Vertreterinnen der teilnehmenden Einrichtungen mit den "Museobilboxen", die die Kinder und Jugendlichen individuell gestalten. FOTO: Presseamt, L.S.
Krefeld. "Museobilbox - Greenbox. Geh in den Garten und hol das Grün in die Box" heißt ein neues, außerschulisches Projekt des Botanischen Gartens. Kinder und Jugendliche von verschiedenen Kooperationspartnern erkunden den Garten mit kreativen Angeboten.

Das Projekt wird mit fast 18.000 Euro durch das Bundesministerium für Bildung und den Bundesverband Museumspädagogik unterstützt.

Mit rund 5000 Pflanzenarten aus nahezu allen Regionen der Erde ist der Botanische Garten ein lebendes Museum. Abwechselnd im Botanischen Garten, im Deutschen Textilmuseum und am Ort der teilnehmenden Jugendeinrichtung oder Kitas finden zum Thema "Stoffgarten - Fasern. Farben. Fashion" vier Projekte statt. Dabei wird der Blick auf Faser- und Färbepflanzen sowie auf die Herstellung und das Färben von Stoffarten gelenkt. "Im Rahmen der Projekte gestalten die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen dann ihre ganz persönlichen Museobilboxen" so Birgit Loy, Leiterin des Botanischen Gartens.

Das erste Projekt beginnt am 3. Mai in der Kita Kreuzweg. Es handelt sich um ein mehrwöchiges Projekt, das bis in den Juni dauert. Alle Boxen werden in den Einrichtungen, in einer Zwischenpräsentation am 3. Juli im Deutschen Textilmuseum und abschließend in einer großen Ausstellung mit Mitmachprogramm im Botanischen Garten am 28. August präsentiert.

Bei dem Projekt kooperiert der Botanische Garten mit dem Deutschen Textilmuseum, der städtischen Kindertageseinrichtung Kreuzweg, dem Familienzentrum Dreikäsehoch beim Deutschen Kinderschutzbund, der Jugendfreizeiteinrichtung Casablanca in Oppum sowie dem Fachdienst für Integration und Migration beim Caritasverband.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kinder erkunden Botanischen Garten und Textilmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.