| 00.00 Uhr

Krefeld
Kinder mit der Kamera auf Motivsafari im Museum

Krefeld. Neue "Museobilboxen" sind im Hansa-Haus zu sehen.

Kinder des Caritas-Kinder- und Jugendtreffs "Marienburg" haben an dem außerschulischen Bildungsprojekt "Museobilbox - Mus(seh)en. Mach dir ein Bild von (d)einem Museum!" des Museums Burg Linn teilgenommen. Eine Gruppe aus der "Marienburg" am Inrath besuchte mehrfach das Museum und ging mit Loch-, Papierfilm- und Digitalkameras auf Motivsafari. Ihre "Museobilboxen" präsentieren sie nun ab Freitag, 19. Februar, 16 Uhr, im Hansa-Haus, erste Etage, Fachdienst für Integration und Migration, Am Hauptbahnhof 2. Die Boxen werden bis Ende April für Besucher zu sehen sein.

Bei der Museobilbox arbeitet das Museum zusammen mit dem Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung der Stadt, der Jugendeinrichtung Marienburg und dem Fachdienst für Integration und Migration beim Caritasverband Region Krefeld, "Linn4You" - Offene Jugendarbeit Linn sowie den Kitas Legionstraße und Neuhofsweg. Infos über das Museum Burg Linn unter www.krefeld.de/burglinn.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kinder mit der Kamera auf Motivsafari im Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.