| 00.00 Uhr

Krefeld
Kinderschutzbund sucht Paten für Projekt "Stützrad"

Krefeld: Kinderschutzbund sucht Paten für Projekt "Stützrad"
Die ersten Paten für Kinder psychisch erkrankter Eltern sind schon im Einsatz. FOTO: KSB
Krefeld. Einmal in der Woche unbeschwert Kind sein, einfach mal lachen können, ohne vorher nachzudenken, ob das eine Krise bei Mama oder Papa auslöst - das wünschen sich viele Kinder in Krefeld, deren Eltern psychisch erkrankt sind. Sie müssen täglich mit den Symptomen leben, die die Krankheit ihrer Eltern nach sich ziehen. Ihre Lebenswelt ist überschattet von vielen für sie unverständlichen Dingen und Handlungsweisen. Der Kinderschutzbund in Krefeld hat für diese Kinder das Patenprojekt Stützrad entwickelt.

Psychisch gesunde, ehrenamtliche Paten oder Patenfamilien stehen bereits mehreren Kindern zur Seite und unternehmen einmal wöchentlich etwas Unbeschwertes mit den Kindern. Bei ganz normalen Alltagsaktivitäten sollen diese Kinder einfach mal ihre Sorgen und Nöte vergessen können bei einem Spielenachmittag, gemeinsamen Basteln, Malen oder Backen.

Erschwerend kommt für diese Kinder hinzu, dass sie im Fall eines stationären Aufenthaltes ihrer Eltern in einer Klinik vorübergehend im Kinderheim untergebracht werden müssen. Darum ist es ein weiteres Anliegen des Kinderschutzbundes, dass die Paten einmal im Monat eine Übernachtung des Kindes bei sich ermöglichen, um in der akuten Krankheitsphase der Eltern das Kind bei sich aufzunehmen. Diese Phase wird auch vergütet.

Die ersten Paten sind bereits alle im Einsatz. Nun sucht der Verein dringend neue Paten. Sie müssen die Bereitschaft mitbringen, sich längerfristig und verlässlich für diese Aufgabe zur Verfügung zu stellen. Sie werden sorgfältig ausgewählt, überprüft und umfangreich geschult. Der Kinderschutzbund ist steter Ansprechpartner und Koordinator.

Wer sich angesprochen fühlt und diesen Kindern einen kleinen Lichtblick schenken möchte, melde sich bitte beim Kinderschutzbund unter Tel. 02151-961920 bei Jessica Richardt oder per Mail an "info@kinderschutzbund-krefeld.de" zum ersten Kennenlernen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kinderschutzbund sucht Paten für Projekt "Stützrad"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.