| 00.00 Uhr

Krefeld
Kino-Sinfonie auf der Krefelder Rennbahn

Krefeld. Es wird ein außergewöhnliches Konzertereignis: Die Niederrheinischen Sinfoniker begleiten live und open air den Stummfilmklassiker "Das Phantom der Oper". In wenigen Tagen wird neben der Leinwand des SWK Open-Air-Kinos auf der Rennbahn eine 120 Quadratmeter große Bühne aufgebaut. Rund 60 Orchestermusiker werden zur "Kino-Sinfonie" am Abend des 14. und 15. August dort Platz nehmen und den Stummfilm von 1925 begleiten. Jeweils 600 Zuschauer können auf der überdachten Tribüne der Rennbahn die "Kino-Sinfonie" verfolgen und erleben die schaurig-schöne Filmmusik von Carl Davis in perfekter Klangqualität. Das Orchester spielt unter der Leitung des 1. koordinierten Kapellmeisters Andreas Fellner. Für beide Abende sind noch Restkarten erhältlich. Vorverkaufsstelle ist die Abendkasse des Open-Air-Kinos auf der Rennbahn, täglich 19 bis 21 Uhr geöffnet. Einlass zur Kino-Sinfonie ab 19 Uhr, Beginn etwa 21.15 Uhr.

Bei Unwetter oder Kälte wird die Veranstaltung ins Theater verlegt.

(ped)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kino-Sinfonie auf der Krefelder Rennbahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.