| 00.00 Uhr

Krefeld
Kino-Sinfonie zum "Cabinet des Dr. Caligari"

Krefeld. Ein Stummfilm, mit großem Orchester musikalisch begleitet, und eine außergewöhnliche Kulisse - das Konzept war im vergangenen Jahr ein großer Erfolg. Deshalb wird es am Wochenende 27. und 28. August eine Fortsetzung der "Kino-Sinfonie" geben. Im SWK-Open-Air-Kino auf der Rennbahn begleiten die Niederrheinischen Sinfoniker diesmal live den Stummfilm "Das Cabinet des Dr. Caligari". Die Leitung hat Kapellmeister Andreas Fellner.

Mit dem Stummfilmklassiker hat Regisseur Robert Wiene 1919 Filmgeschichte geschrieben. Dr. Caligari (Werner Krauß) und sein schlafwandelnder Gehilfe Cesare (Konrad Veidt) versetzen eine Stadt in Angst und Schrecken, wenn sich Realität und Wahnsinn vermischen. Parallel dazu greifen 60 Orchestermusiker auf einer Bühne direkt neben der Leinwand zu ihren Instrumenten und interpretieren die schaurig-schöne Filmmusik von Stéphane Fromageot, eine Neukomposition aus dem Jahr 2011. Die Veranstaltung beginnt gegen 21.15 Uhr, bei Einbruch der Dunkelheit. Auf der Tribüne sind 600 Plätze. Der Einlass beginnt um 19 Uhr.

Karten für die Kino-Sinfonie am Samstag, 27. August, und Sonntag, 28. August, gibt es zum Einheitspreis von 39 Euro auf www.swk-openairkino.de, an der Theaterkasse, Telefon 02151 805125, und im SWK-Servicecenter, Hochstraße 126.

(ped)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kino-Sinfonie zum "Cabinet des Dr. Caligari"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.