| 00.00 Uhr

Krefeld
Klagen wegen überfüllter Müllcontainer

Krefeld. Private Müllcontainer, die für jedermann zugänglich sind, bereiten - auch wenn sie regelmäßig von der GSAK geleert werden - Ärger, wenn Unberechtigte darin, darauf und daneben ihren Müll entsorgen. So beklagen sich Anlieger über den immer wieder überquellenden 1100-Liter-Container an der Uerdinger Turmstraße. Auch die Fläche unmittelbar um zwei solcher grünen Container an der schmalen Straße Bleichpfad bietet einen Anblick, der mit "unappetitlich" noch diskret umschrieben ist. Nach Ansicht von Anliegern und Passanten müsse es doch auch im Interesse der Hauseigentümer sein, Container und Umgebung schon aus hygienischen Gründen sauber zu halten, die Behälter abschließbar einzuhausen und für Fremde unzugänglich zu machen.
(lez)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Klagen wegen überfüllter Müllcontainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.