| 00.00 Uhr

Krefeld
Kleidung, Torten, Styling – die Hochzeits-Trends 2011

Krefeld. Bei der Hochzeitsmesse auf der Rennbahn konnten sich am Wochenende Hochzeitswillige informieren und inspirieren lassen. Das Angebot reichte von der Dekoration über Brautkleider, Torten und Einladungskarten bis hin zu Figurkorrekturen und Stylingtipps. Dabei wurde deutlich: Der vielleicht schönste Tag im Leben eines Paares ist längst kommerzialisiert. Denn an der Liebe wird nicht gespart: Im Durchschnitt 13 000 Euro geben die Deutschen für die Hochzeit aus, schätzte Hochzeitsplanerin Sabrina Skorupa von der Agentur Traumhochzeit. Im Schnitt sind ihre Kunden zwischen 25 und 35 Jahre alt, aber immer mehr ältere Paare wollen ihr Eheversprechen erneuern. "Die meisten wünschen sich eine individualisierte Hochzeit mit hohem Erinnerungswert. Bis aufs kleinste Detail wird alles aufeinander abgestimmt."

Die klassische Standard-Hochzeit auf dem Standesamt ist out. Die Limousinen werden luxuriöser, die Hochzeitsgeschenke hochwertiger und die Torten zu kleinen Geschichten: Das Kreuzfahrtschiff, der Berg Ischgl, oder eine Weltreise aus Zuckerguss und Marzipan erzählen von besonderen Momenten der Brautpaare. "Die Wünsche sind sehr individuell. Ein Paar hat sich beim Tauchen kennen gelernt. Wir haben dann eine Unterwassertorte kreiert. Formtorten sind gefragt", erzählt Christina Nethen, Junior-Chefin der Krefelder Konditorei Nethen's.

Farblich dominieren Pastelltöne und violett vom Blumenschmuck über die Torten bis zu den Einladungskarten. "Die Karten sind groß und aufwändig gestaltet. Es steckt mehr Liebe in der Gestaltung", sagt der Krefelder Fotograf Andreas Willems.

Bei den Hochzeitskleidern sind Corsagenkleider in hochwertigen Seidenstoffen beliebt. Glitzerpalietten oder Spitzen lassen die Damen funkeln. Die Herren bevorzugen Anzüge in dunkelbraun oder cappuccinofarben. "Zurzeit sind kurze geschnittene und stark taillierte Anzüge beliebt. Statt einer Krawatte gibt es ein Plastron, der festlicher ist", weiß Stefan Wermter von der Maßschneiderei Wermter. Welcher Anzug es wird, entscheidet übrigens meistens die Frau.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kleidung, Torten, Styling – die Hochzeits-Trends 2011


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.