| 00.00 Uhr

Krefeld
Kleinbus völlig zerstört - Fahrer leicht verletzt

Krefeld. Sieht man die Unfallbilder, kann man es kaum fassen, dass der Fahrer nur leicht verletzt wurde - der Mann hatte viel Glück im Unglück: Gegen zwei Uhr am Sonntagmorgen wurden ein Löschzug der Berufsfeuerwehr, der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Fischeln und der Rettungsdienst der Stadt Krefeld zu einem Verkehrsunfall auf der Untergath gerufen. In Höhe der Einmündung Gladbacher Straße war der Fahrer eines Kleinbusses von der Straße abgekommen und frontal gegen den Mast der Straßenbahnoberleitung gefahren. Der Wagen war so deformiert, dass die Feuerwehr den Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Kleinbus herausschneiden musste.
(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kleinbus völlig zerstört - Fahrer leicht verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.