| 14.25 Uhr

Krefeld
Klied: Investor plant 15 000 Quadratmeter große Voltaik-Anlage

Krefeld. Ein Privatinvestor beabsichtigt, möglichst noch in diesem Jahr auf einem 25 000 Quadratmeter großen Feld nördlich des Kuhdyks zwischen Nieper Straße und Papendyk auf 15 000 Quadratmeter eine Photovoltaik-Anlage zu bauen. Die Fläche wurde zuvor von einem Gärtnereibetrieb genutzt, deren Gewächshäuser bereits entfernt wurden. Der gewonnen Solarstrom soll ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Investition beträgt rund 1,5 Millionen Euro. Für die Freifeldanlage werden Module auf Metallgestelle montiert.

Die Gesamthöhe der Modulreihen liegt bei 3,50Metern. Bei der geplanten Konstruktion wird der Boden nicht versiegelt. Die Anlage soll durch einen Privatweg von der Nieper Straße aus erschlossen werden. Um Planrecht für dieses Projekt zu schaffen, soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Als ersten Schritt beschloss der Planungsausausschuss gestern Abend die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Klied: Investor plant 15 000 Quadratmeter große Voltaik-Anlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.