| 00.00 Uhr

Krefeld
Königstraße am Theaterplatz gesperrt

Krefeld: Königstraße am Theaterplatz gesperrt
Bis zum 1. Juli ist auf dem Abschnitt der Königstraße nahe Theaterplatz keine Durchfahrt mehr möglich. FOTO: Stadt Krefeld
Krefeld. Abriss des Sparkassengebäudes behindert den Verkehr: Zufahrt zu den Tiefgaragen weiter möglich.

Der Abriss des alten Sparkassen-Gebäudes auf dem Gelände an St-Anton-Straße und Königstraße geht zügig voran. Ab dieser Woche soll das Hochhaus entfernt werden. Dazu muss ein großer Kran auf der Königstraße aufgestellt werden. Deshalb ist vom heutigen Montag, 27. Juni, bis zum 1. Juli auf diesem Abschnitt der Königstraße nahe Theaterplatz keine Durchfahrt möglich.

Im Randbereich der Sperrung liegen zwei Parkhäuser, die jedoch beide weiter angefahren werden können. Die Ein- und Ausfahrt zum Parkhaus unter dem Seidenweberhaus ist in der Sperrzeit nur noch von der St.-Anton-Straße möglich. Und das Parkhaus an der Mediothek kann in diesen zwei Wochen nur noch über die Carl-Wilhelm-Straße angefahren werden. Die Abfahrt erfolgt über die Königstraße Richtung Nordwall.

Über das Wochenende 1. Juli nachmittags bis Montagmorgen, 4. Juli, ist die Zufahrt in das Parkhaus Seidenweberhaus sowohl von Norden wie von Süden möglich. Danach wird bis zum 7. Juli erneut die erste Regelung gelten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Königstraße am Theaterplatz gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.