| 12.40 Uhr

Tom Tykwer dreht in Krefeld
Komparsen für "Babylon Berlin" gesucht

Tom Tykwer dreht in Krefeld: Komparsen für "Babylon Berlin" gesucht
Die Regisseure der Big-Budget-Serie: Tom Tykwer (mitte) mit seinen Kollegen Hendrik Handloegten (l.) und Achim von Borries. Foto: X Filme FOTO: X Filme / Michael Tinnefeld
Krefeld. Für "Babylon Berlin" kommt Starregisseur Tom Tykwer nach NRW. Es ist eine der aufwendigsten Fernsehserien, die auch in Krefeld gedreht wird. Dafür werden noch 500 Komparsen und 50 Kleindarsteller gesucht - vor allem für Männerrollen - und eine Jagdhorngruppe. Das Casting ist am Samstag in Duisburg-Wedau. Von Petra Diederichs

Es sind die letzten Jahre der Weimarer Republik. Berlin schillert und brodelt. Die Stadt ist internationaler Tummelplatz für Schicksale - und Verbrechen. In dieser Kulisse lässt Volker Kutscher seinen Kommissar Gereon Rath ermitteln. Derzeit wird die Bestseller-Reihe verfilmt: "Babylon Berlin" soll in zwei Staffeln über 16 Folgen die Fälle zwischen Drogen und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus erzählen. Es wird eine Serie der Superlative - zumindest in der Umsetzung: Fast 40 Millionen Euro wird die Serie geschätzt verschlingen - jede Stunde kostet umgerechnet 2,5 Millionen Euro. In den Babelsberg Studios wurde eigens ein kompletter Straßenzug gebaut. Zum ersten Mal kooperieren ein öffentlich-rechtlicher Sender (ARD) und ein Pay-TV-Sender ( Sky). Und auch die Künstler lesen sich wie eine Nominiertenliste für Fernsehpreise. Unter der Regie von Tom Tykwer, Achim von Borries und Hendrik Handloegten spielen Volker Bruch, Lars Eidinger, Matthias Brandt, Benno Fürmann, Misel Maticevic, Hannah Herzsprung und Liv Lisa Fries. Und vielleicht demnächst auch etliche Krefelder.

Von Ende September bis Anfang November dreht das Team um Tykwer in Krefeld, Essen, Duisburg und Köln. Für diese Zeit müssen noch etliche kleine Rollen besetzt werden. "Neben 500 Komparsen werden auch 50 Kleindarsteller und Sprechrollen für ein bis vier Drehtage vor der Kamera stehen", sagt Gregor Weber von der Agentur Eick. Die lädt für Samstag, 30. Juli, zu einem offenen Casting ein. Von 11 bis 15 Uhr können sich Laien, aber auch Leute mit Schauspielerfahrung im Freibad Wolfssee in Duisburg-Wedau, bewerben. Gesucht sind Männer und Frauen zwischen 18 und 70 Jahren, die keine sichtbaren Tattoos und Piercings haben, weder gesträhnte noch offensichtlich gefärbte Haare und keine Solariumsbräune. "Toll sind ,historische', natürliche, gelebte Gesichter.

Auch der bekannte Schauspieler Benno Fürmann hat eine Rolle in der Serie und kommt für die Dreharbeiten nach Krefeld. FOTO: Heike Herbertz/Filmstiftung NRW

Da wir hunderte Gangster-, Soldaten-, Polizisten-, Bahnarbeiter. Lokführer- und Gutsherrenrollen zu besetzen haben, brauchen wir besonders viele Männer - gerne auch körperlich fitte mit Bundeswehrerfahrung", sagt Weber. Auch Menschen mit "russischem Gesicht" wünscht er sich, Bewerber, die Berliner Dialekt können und eine Jagdhorngruppe. ",Babylon Berlin' ist ein breit angelegter, facetten- und figurenreicher Polizeifilm in historischem Kontext, der auf verblüffende Weise die deutsche und europäische Gegenwart spiegelt. Genrekino, epischer Atem und politische Spurensuche finden in diesem detailliert recherchierten und packenden Stoff auf einzigartige Weise zusammen", sagt Tom Tykwer. Der Regisseur von "Lola rennt" und "Das Parfüm" sagt: "Toll, dass wir die Chance bekommen, in dieser innovativen Erzählform ein so faszinierendes Projekt zu entwickeln. Ich hoffe auf viele spektakuläre Staffeln." Die Serie "Babylon Berlin" soll 2017 auf Sky ausgestrahlt werden und 2018 im Ersten zu sehen sein.

Casting Samstag, 30. Juli, 11 bis 15 Uhr, Freibad Wolfssee, Kalkweg 262a, in Duisburg-Wedau. Das Casting ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tom Tykwer dreht in Krefeld: Komparsen für "Babylon Berlin" gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.