| 13.38 Uhr

Krefeld
Konzerte

Krefeld. Timid Tiger machen auf ihrer "Electric Island"-Tour heute Halt in der Kufa. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Kulturfabrik, Dießemer Straße 13. Karten kosten an der Abendkasse 13 Euro.

HipHop-Nacht in Krefeld heißt es heute ab 20 Uhr in der Kulturrampe am Großmarkt, Oppumer Straße 175. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Der Audienda-Chor war auf Konzertreise in Paris. Das Programm tragen die Sänger morgen auch dem Krefelder Publikum vor: Um 20 Uhr beginnt das Konzert in der Alten Kirche. Auf dem Programm stehen Anton Bruckner, Guiseppe Verdi, Arnold Schönberg, Igor Strawinsky und Rupert Huber. Für das Konzert in Krefeld wird das Programm um zwei Orgelstücke erweitert: Karl Höllers Ciacone op. 54 und Volker Bräutigams Epitaph für Maximilian Kolbe in Gedanken an das Ricercare à 6 voci aus dem "Musikalischen Opfer" von Bach. Ausführende sind Andreas Cavelius (Orgel) und der Audienda-Chor unter Leitung von Pavel Brochin. Karten kosten an der Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 5.

Ghomi Rahamefy (Piano) und Markus Türk (Trompete) zeigen am Sonntag in der Friedenskirche, wie es klingt, wenn Madagaskar auf den Niederrhein trifft. Der Abend steht unter dem Motto: Jazz und Mehr"und beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 13 Euro.

Bühne

"Krefelder Krähe" Der Ehren-Kabarettpreis wird heute Abend an Dieter Hallervorden verliehen. Das Programm beginnt um 20 Uhr im Seidenweberhaus, Theaterplatz 1.

"Familienklauen" zeigt das Kreschtheater heute um 10.30 und um 19 Uhr im Kultuzentrum Fabrik Heeder, Virchowstraße 130. Es ist ein Theaterstück über zerrüttete Familienstrukturen, neue Anfänge und die ewigen Sehnsüchte nach Familie und "in Familien" für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene.

"Schöner wird's nicht" oder "Das Leben beginnt mit 40 und andere Märchen" heißt das Comedystück von Rüdiger Höfken, das heute ab 20 Uhr im Podio-Theater, Jägerstraße 26, zu sehen ist.

Premiere hat das Stück "experiment. prisoner 819 did a bad thing" am Samstag, 20 Uhr, auf der Bühne des Krefelder Theaters. Das Stück zeigt, wie Menschen in bestimmten Systemen Hierarchien entwickeln und wie dabei Gewalt entsteht. Kartentelefon: 02151 805125.

Kaspar Häuser Meer: Das Studiostück des Stadttheater ist am Samstag, 20 Uhr, in der Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, zu sehen. Karten: Tel. 805125.

Tschaikowskys Träume erzählt Ballettchef Robert North in einer Choreografie, die am Sonntag um 19.30 Uhr im Theater zu sehen ist. Ab 19 Uhr gibt es eine Einführung im Foyer. Kartentelefon 805125.

Für Kinder

Fortsetzung der Reihe "Kunst für groß und Klein", Sonntag 18. April, 15 Uhr, mit dem Thema "Stein auf Stein – Kinder entdecken die moderne Architektur": Ort: Haus Esters und Haus Lange, Wilhelmshofallee.

Führungen

Haus Esters: Am Sonntag, 18. April, ab 11.30 Uhr führt Sylvia Martin durch die aktuelle Ausstellung von Alan Uglow an der Wilhelmshofallee. Die Führung kostet zwei Euro plus regulärem Eintritt.

Ausstellungen

European Art Quilt: Das Deutsche Textilmuseum zeigt noch bis 25. April Kunsthandwerkliches: Ouilts aus dem internationalen Wettbewerb.

Keramik: Nur was sich wandelt, bleibt bestehen. Unter diesem Titel zeigt das Museum Burg Linn Keramik aus Selb/Deutschland und Kütahya/Türkei

Friedrich Spee und das Ende der Hexenverfolgung ist ebenfalls als Ausstellung in der Burg Linn an der Rheinbabenstraße zu sehen. Das Museum öffnet täglich (außer montags) von 10 bis 17 Uhr.

Herbert Hamak macht die Farbe zum neuen Erlebnis – und dann steht sie auch mal mitten im Raum. Er nennt seine Arbeiten dennoch niemals Objekte, sondern immer Malerei. Im Haus Lange sind seine Arbeiten bis Mitte Mai ausgestellt.

Museum Haus Esters zeigt bis 24.Mai. Gemälde und Fotografien des in New York lebenden Künstlers Alan Uglow. Wilhelmshofallee 91-97

Vorträge

Ein Tagesseminar zum Kauf von Wohneigentum gibt es heute von 15 bis 21.45 Uhr an der VHS Krefeld. Das Entgeld beträgt 68 Euro. Anmeldung unter Telefon 02151 862664.

Streng öffentlich

Ägyptisch-Orientalische Nacht in der Friedenskirche: Mit Musik, Speisen und Tanz werden die Zuschauer in den Orient entführt. Für das Showprogramm sorgen die Bauchtänzerin Iskanda und mehrere Tanzgruppen, Rami el Saidi, Bahar und Hannan. Der Abend ist eine Kooperation mit dem Cargill-Projekt "Straßenkinder in Kairo". Beginn: 20 Uhr. Karten kosten an der Abendkasse 13 Euro.

Zur Wildkräuterwanderung geht es am Sonntag, 18. April. Von 11 bis 14 Uhr erkunden die Teilnehmer heimische Kräuter. Treffpunkt ist das Umweltzentrum am Hülser Berg. Anmeldung unter Telefon: 02151 861666

Vorstellung des Films "Echte Frauen haben Kurven". Morgen, 15 Uhr, präsentiert die internationale Frauenorganisation Wopowi den Streifen beim Verein Light of Africa, Leyentalstraße 55, Anschließend besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch.

Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co.", Samstag 17. April, von 7 bis 17 Uhr, Sprödentalplatz.

Zum Briefmarkentauschtag lädt die Sammlergilde Heinrich von Stephan für Sonntag ein. Von 10 bis 12.30 Uhr treffen die Philatelisten sich im Begegnungszentrum "Wiedenhof", Mühlenerstraße 42, zum Fachsimpeln.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Konzerte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.