| 00.00 Uhr

Krefeld
Kortmann folgt Zangerle als Kantor an St. Cyriakus

Krefeld. Matthias Zangerle, Kantor an der Hülser Pfarrkirche St. Cyriakus, wird neuer Domorganist und Regionalkantor am Xantener Dom. Nach 28 Jahren Dienst als Organist und Chorleiter in Hüls wird Zangerle zum 1. September die neue Stelle antreten, die nach Einschätzung des Hülser Pfarrers Paul Jansen nach dem Paulusdom in Münster zu den profiliertesten Kirchenmusikerstellen im Bistum Münster gehört.

Die Chorarbeit in Hüls wird Zangerle bis zum Chorkonzert am 6. November weiterführen, wenn anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Kirchenchors von St. Cyriakus das Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn-Bartholdy aufgeführt wird. Zuvor wird am 30. Oktober um 11.15 Uhr in der Pfarrkirche ein Festgottesdienst gefeiert. Anschließend wird Matthias Zangerle mit einem Empfang im Heinrich-Joeppen-Haus verabschiedet.

Neuer Kirchenmusiker in St. Cyriakus (GdG Krefeld-Nordwest) wird Heinz-Peter Kortmann, der zurzeit als Kirchenmusiker in der Pfarre St. Christophorus tätig ist. Daneben leitet er mit großem Erfolg den von ihm gegründeten Crescendo-Chor, den er als gemeindeunabhängigen Chor weiter führen wird. "Ich war an St. Christophorus nicht unglücklich, aber die Stelle an St. Cyriakus mit seinen Chören und der hervorragenden Metzler-Orgel ist für mich eine reizvolle und schöne Herausforderung", sagt Kortmann, der seinen Dienst in Hüls voraussichtlich am 1. November beginnen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kortmann folgt Zangerle als Kantor an St. Cyriakus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.