| 00.00 Uhr

Krefeld

Krefeld. Kaufmann Helmut Ling (Foto) und Orthopädie-Mechanikermeister Jürgen Klering zählen in ihrem "Fischelner Gesundheitshaus - Sanitätshaus" auch Stewardessen zu ihren Kunden, seit Kompressionsstrümpfe auch in modischen Farben hergestellt werden. Vor sieben Jahren haben sie ihr Geschäft von der Anrather- an die Hafelsstraße verlegt und bedienen eine Kundschaft vom jungen Sportler bis zum pflegebedürftigen Senior. "Wir haben rund 1500 Artikel im Sortiment", sagt Ling und nennt als weitere Beispiele neben Bandagen auch klassische und moderne Therapieschuhe, Reha-Hilfsmittel, Alltagshilfen wie Greifzangen oder Trinkbecher und Medizintechnik. Auch preislich manifestiert sich die enorme Bandbreite: "Sie reicht vom Tablettendöschen für 0,90 bis zum Elektro-Scooter für 6000 Euro."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.