| 00.00 Uhr

Krefeld

Krefeld. Kathrin Fuldner, gelernte Speditionskauffrau, hat sich 2005 an der Konventstraße 4 im vormaligen Herrenausstatter-Geschäft von Michael Surkamp mit einer Modeboutique selbstständig gemacht. 2012 ließ sie es mit Hilfe der Hülser Innenarchitektin Stephanie Bols hell und geschmackvoll renovieren. An einem kleinen Tisch gibt es zur Beratung auf Wunsch auch Kaffee und Plätzchen. "Wir bieten Damenmode für alle Altersklassen von skandinavischen, französischen, italienischen und niederländischen Herstellern an", sagen Kathrin Fuldner und ihre Mitarbeiterin Melanie Koch.

Hinzu kommen Schmuck, Taschen und Schuhe. Neben dem Hauptgeschäft an der Konvent- gibt es ein zweites Geschäft an der Krefelder Straße und seit vergangenem Jahr auch Filialen in St. Tönis und in Düsseldorf-Flingern. Beim Bottermaat am 18. September wird die Mode gegen 14 Uhr auch auf der Marktplatz-Bühne präsentiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.