| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefeld bekommt 23 Millionen Euro für Flüchtlinge

Krefeld. Die NRW-Landesregierung verdoppelt die Finanzhilfen für die Asyl- und Flüchtlingspolitik in NRW. Allein rund 2,6 Milliarden Euro gehen direkt an die Kommunen. "Krefeld erhält voraussichtlich 23.086.631 Euro als pauschale Zuweisung für 2016", erklären dazu die SPD-Landtagsabgeordneten Ina Spanier-Oppermann und Ulrich Hahnen. Die Landesregierung und die Kommunalen Spitzenverbände haben sich nun auch über weitere Punkte bei der Finanzierung der Flüchtlingspauschale für 2016 und 2017 geeinigt. 2016 wird eine Jahrespauschale gezahlt, ab 2017 gibt es eine monatliche Auszahlung. Bereits ab 2016 wird die jährliche Pauschale von 7578 Euro auf 10.000 Euro pro Flüchtling angehoben werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefeld bekommt 23 Millionen Euro für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.