| 19.03 Uhr

Zeugen gesucht
Bewaffneter Mann überfällt Supermarkt in Krefelder Innenstadt

Krefeld: Bewaffneter Mann überfällt Supermarkt in der Innenstadt - Zeugen gesucht
Dieses Foto stammt aus einer Überwachungskamera aus dem Supermarkt. FOTO: Polizei
Krefeld. Am Freitagmorgen hat ein Mann einen Supermarkt in Krefeld überfallen. Er bedrohte den Geschäftsführer mit einer Pistole. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, betrat der Mann den Supermarkt an der Marktstraße um 7.35 Uhr. Er lief in das Büro des Geschäftes, bedrohte den Geschäftsführer mit einer Schusswaffe und forderte ihn auf, Geld in seine mitgebrachte Edeka-Plastiktüte zu packen.

Dieser Aufforderung kam der Geschäftsführer sofort nach. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige in Richtung Frankenring. Der Geschäftsführer informierte die Polizei. Trotz sofortiger Fahndung konnten die Beamten den Tatverdächtigen nicht mehr festnehmen.

Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt und sprach mit ausländischem Akzent. Er hat schwarze kurze Haare und einen Dreitagebart. Er trug eine graue Sweatshirt-Jacke und eine schwarze Hose.

Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Telefonnummer entgegen: 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. 

(skr)