| 09.34 Uhr

Krefeld
Bewohner bemerken Einbrecher nicht

Krefeld. In Krefeld sind Einbrecher am Samstag in zwei Häuser eingestiegen, ohne dass die Bewohner, die zu dieser Zeit zu Hause waren, etwas davon mitbekamen. 

Nach Angaben der Polizei stellte am Samstag gegen 18.30 Uhr eine Bewohnerin einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstraße in Oppum fest, dass ihre Terrassentür offen stand. Erst später habe sie bemerkt, dass Unbekannte die Türe aufgehebelt hatten und in ihre Wohnung eingebrochen waren, während sie im Wohnzimmer gesessen hatte. Die Täter erbeuteten nach Angaben der Polizei einen Schmuckkasten.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich am Samstag laut Polizei am Amselweg in Forstwald. Auch hier gelangten unbekannte Täter im Laufe des Tages durch ein aufgehebeltes Fenster im ersten Obergeschoss in ein Gebäude, diesmal ein Einfamilienhaus. Während der Hausbewohner sich in seinem Haus aufhielt, stahlen die Einbrecher Schmuck.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 entgegen.

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Bewohner merken Einbrecher nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.