| 00.00 Uhr

Krefeld
Diese Schulgebäude werden für 2,5 Millionen Euro saniert

Krefeld: Millionen-Sanierung in den Sommerferien an Schulen
Die Sanierung der Flachdächer steht an der Grundschule Buscher Holzweg an. Die Kosten liegen bei 350.000 Euro. FOTO: bkö
Krefeld. Vor allem in zahlreichen Grundschulen der Stadt sind seit Sommerferien-Beginn die Handwerker eingerückt. 2,5 Millionen werden unter anderem für besseren Brandschutz verbaut. 

Die Handwerker haben nach Ferienbeginn die Schulen erobert: In diesem Sommer hat das Zentrale Gebäudemanagement kleine, mittlere und große Instandsetzungsprojekte in Auftrag gegeben, die je nach Größenordnung und baulichen Abläufen noch bis in die Schulzeit hin-einreichen. Diese betreffen die verschiedenen Schulformen in den Krefelder Stadtteilen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 2,49 Millionen Euro.

Den Schwerpunkt bilden die Arbeiten zur Verbesserung des Brandschutzes und der allgemeinen Verkehrssicherheit. Jedoch ist man im Zentralen Gebäudemanagement bestrebt, auch andere Effekte zum Beispiel die Verbesserung des Schallschutzes oder Verringerung des Energieverbrauchs zu erzielen und somit den Gesamtzustand der Gebäude zu verbessern.

Unter anderem werden folgende Arbeiten durchgeführt: 

  • In der Grundschule Bismarckstraße werden die abgehängten Decken in Fluren erneuert, die Kosten betragen 15.000 Euro.
  • Die Sanierung der Flachdächer steht an der Grundschule Buscher Holzweg an. Die Kosten liegen bei 350.000 Euro.
  • Die Sanierung des Oberbodens inklusive Markierung soll in der Sporthalle der Grundschule Bellenweg für 45.000 Euro abgeschlossen werde.
  • Die Turnhalle der Grundschule Girmesdyk erhält LED-Beleuchtung. Die Umsetzung kostet 70.000 Euro.
  • In der Grundschule An der Josefkirche werden die abgehängten Decken in den Treppenhäusern erneuert, die Kosten betragen 10.000 Euro.
  • Die Grundschule Oberbruchstraße erhält zusätzliche Klassenräume in Holzrahmenbauweise für 350.000 Euro.
  • Das Lehrerzimmer in der Grundschule Sollbrüggenstraße wird für 10.000 Euro umgebaut.
  • In der Realschule Freiherr-vom-Stein wird die Elektro-Unterverteilungen für 10.000 Euro erneuert.
  • Im Gymnasium Fabritianum wird ein naturwissenschaftlicher Raum für 80.000 erneuert.
  • An der Gesamtschule Uerdingen, Standort Lübecker Weg, wird für rund eine Million Euro eine energetische Sanierung der Außenhülle vorgenommen.
  • An der Gesamtschule Kaiserplatz werden Fenster erneuert und Sonnenschutz installiert, die Kosten betragen 70.000 Euro.
  • In der Friedrich-von-Bodelschwingh-Förderschule findet ein Bodenaustausch in mehreren Räumen inklusive Unterbau statt. Die Kosten betragen rund 50.000 Euro.
  • Im Berufskolleg Vera Beckers wird die Erneuerung der naturwissenschaftlichen Einrichtung (Chemie Übung) abgeschlossen, die Kosten belaufen sich auf 90.000 Euro.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Millionen-Sanierung in den Sommerferien an Schulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.