| 09.41 Uhr

Krefeld
Straßenbahnen fahren testweise auf dem Ostwall

Fotos: Straßenbahnen fahren wieder auf dem Ostwall
Fotos: Straßenbahnen fahren wieder auf dem Ostwall FOTO: Lothar Strücken
Krefeld. Die Stadtwerke Krefeld (SWK) haben am Freitagmorgen testweise die neue Haltestelle Ostwall mit ihren Straßenbahnen angefahren. Offiziell eröffnet werden soll sie am 23. Dezember. 

Nach Einschätzung eines Sprechers ist die Testfahrt zwischen 7 und 8 Uhr am Morgen reibungslos verlaufen. Die neu errichtete Oberleitung sei stabil und habe einwandfrei funktioniert, und auch die Weichen ließen sich korrekt schalten. 

Teilweise wurden auch schon die Anzeigentafeln verlegt. "Es handelt sich um einen SWK-eigenen Test", betonte der Sprecher. Die offizielle Abnahme sei dies noch nicht. Eröffnet werden soll die Haltestelle nach letztem Stand am 23. Dezember, einen Tag vor Heiligabend.

Ostwall in Krefeld: Arbeiter montieren Stahlträger für Glasdach FOTO: Lothar Strücken

Zuletzt gab sich die Stadtverwaltung stets zuversichtlich, diesen Termin auch halten zu können. Es fehlen allerdings immer noch einige Glasdachelemente. Nach Informationen unserer Redaktion befinden sich diese noch nicht in Krefeld, sondern bei der Firma Bellapart. Eine Antwort der Stadt auf eine Anfrage unserer Redaktion, wo die Gläser sind, steht noch aus. 120 Meter ist die Haltestelle lang, 20,7 Millionen Euro soll der Bau nach bisheriger Planung kosten.

Zuletzt war die Stadt stets zuversichtlich, diesen Kostenrahmen halten zu können.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld Ostwall: Straßenbahnen fahren Test - Eröffnung vor Heiligabend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.