| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefeld und Venlo veranstalten 2019 "Rosa Samstag"

Krefeld. Unter der Überschrift "Grenzenlos" haben sich die Städte Venlo und Krefeld für die Ausrichtung des "Rosa Samstags 2019" beworben und den Zuschlag erhalten. Der "Rosa Samstag" ist eine jährliche Veranstaltung von Homosexuellen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen in den Niederlanden. Bei der diesjährigen Veranstaltung in Den Bosch wurde nun verkündet, dass die Partnerstädte den Zuschlag erhalten haben. . "Ich freue mich sehr, dass die Stadt Krefeld in dieses bedeutende Integrations- und Toleranzprojekt eingebunden ist", so Oberbürgermeister Frank Meyer. Gemeinsam mit der Stadt Venlo sei es wichtig, dieses gesellschaftliche Thema grenzüberschreitend anzugehen. Den "Roze Zaterdag" zusammen zu veranstalten, passe perfekt zum Selbstverständnis als tolerante, weltoffene und kreative Städte.

Das Programm des Rosa Samstags aus Tanz, Musik und Kunst lockt etwa 20 000 Besucher in die Veranstaltungsorte. In diesem Jahr fand der "Rosa Samstag" in Den Bosch und Oss statt, 2018 wird die Veranstaltung in Gouda sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefeld und Venlo veranstalten 2019 "Rosa Samstag"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.