| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefeld-West: Günther Porst bleibt Vorsitzender der FDP

Krefeld. Liberale gegen Planungsstopp bei der Westtangente.

Ratsherr Günther Porst bleibt weitere zwei Jahre Vorsitzender der FDP in Krefeld-West. Dies entschieden die Mitglieder des Stadtbezirkverbands jetzt auf ihrem ordentlichen Parteitag. Das teilte jetzt der stellvertretende Kreisvorsitzende und Kreispressesprecher Florian Philipp Ott mit. Zum Stellvertreter bestimmten die Anwesenden Robert Schäfer. Schriftführerin bleibt weiterhin Claudia Paul. Robert Suhrke, Achim Kohl und Wolfgang Friesen komplettieren den neuen Vorstand als Beisitzer.

Thematisch bewegte den Parteitag insbesondere der geplante, aber nun strittig diskutierte Ausbau der Bundesstraße B9n - auch bekannt als Westtangente. Vor einigen Wochen hatte der Rat der Stadt mehrheitlich, aber gegen die Stimmen der Krefelder Liberalen, eine Resolution gefasst, nach der der Ausbau der Westtangente im Bundesverkehrswegeplan nicht länger prioritär behandelt werden soll.

Aus Sicht der FDP West widerspricht das den Interessen der Krefelder. Sie hätten spür- und messbar von Verkehrsflüssen sowie der zugehörigen Schadstoffbelastung entlastet werden können. Die Liberalen wollen nun prüfen, in wie fern der beschlossene Planungsstopp nun noch zu verhindern ist.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefeld-West: Günther Porst bleibt Vorsitzender der FDP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.