| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefelder Azubis starten durch

Krefeld. "Auf dem Ausbildungsmarkt geht es in den Endspurt, aber es ist noch viel Bewegung auf dem Feld", erklärt Dirk Strangfeld von der Agentur für Arbeit die aktuellen Zahlen zum Ausbildungsmarkt. Seit Beginn des statistischen Berichtsjahres im Oktober 2015 wurden der Agentur für Arbeit insgesamt 2769 Ausbildungsstellen zur Besetzung von den Betrieben gemeldet. Das sind 286 Stellen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Zugleich haben sich in diesem Zeitraum 4075 Jugendliche und junge Erwachsene als Bewerber um eine Ausbildungsstelle in der Berufsberatung vormerken lassen, was dem Wert des Vorjahres entspricht.

Rechnerisch stehen damit 100 Bewerberinnen und Bewerbern 68 Ausbildungsstellen zur Verfügung. "Auch wenn hier der demografische Wandel und das Plus an gemeldeten Ausbildungsstellen schon für eine rechnerische Verbesserung sorgen, reicht das Angebot noch nicht aus. Zudem ist die betriebliche Ausbildung eine bedeutende Säule zur Sicherung des Fachkräftebedarfs", so Strangfeld. Die Agentur für Arbeit hilft außerdem bei der assistierten Ausbildung und den ausbildungsbegleitenden Hilfen weiter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefelder Azubis starten durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.