| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefelder Delegation war zu Gast in China

Krefeld. In China haben die Stadt Krefeld mit Oberbürgermeister Frank Meyer sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit Geschäftsführer Eckart Preen und Prokurist Andreas Struwe im Rahmen einer achttägigen Wirtschaftsreise für den Standort Krefeld geworben und Gespräche mit Unternehmern und kommunalen Spitzenvertretern über die mögliche Intensivierung von Geschäftsbeziehungen geführt. Unter anderem standen Termine in Shanghai, Xuzhou, Yiwu und Hangzhou auf dem Programm.

Besucht hat die Krefelder Delegation auch das XCMG-Headquarter in Xuzhou und ist dort vom Vorstandvorsitzenden CEO Wang Min begrüßt worden. Im März hatte die Unternehmensleitung des Weltkonzerns XCMG ihre Europazentrale in Krefeld besucht und die Einladung nach China ausgesprochen. Vertreter eines weiteren Unternehmens mit einem Sitz in Krefeld haben Oberbürgermeister Meyer und Wirtschaftsförderer Preen in Shanghai getroffen: Für die Firma Lanxess waren der Leiter des Asien-Geschäftes Rafael Suchan und Jörg Hellwig, Leiter der Business Unit Inorganic Pigments, vor Ort.

China ermuntert seit einigen Jahren seine Unternehmen, im Ausland zu investieren. Ein großer Teil der chinesischen Investitionen in Deutschland fließt nach NRW - ein zunehmender Anteil davon auch nach Krefeld.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefelder Delegation war zu Gast in China


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.