| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefelder Künstler im Dialog mit Staatsministerin Grütters

Krefeld. Jochen Stücke, Künstler und Professor an der Hochschule Niederrhein, hat sich mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters in Berlin getroffen. Bei dem mehr als zweistündigen Gespräch zwischen der Staatsministerin für Kultur und Medien und dem Professor für Zeichnen, Illustration und Künstlerische Druckgrafik am Fachbereich Design ging es um Stückes künstlerische Arbeit und die Kulturvielfalt in Deutschland im Allgemeinen.

Professor Monika Grütters, die seit Dezember 2013 Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien ist, war durch Stückes aktuelle Ausstellung im Museum Schloss Moyland auf ihn aufmerksam geworden. Dort ist derzeit der Zeichenzyklus Moyländer Episoden zu sehen, in dem Stücke reale und fiktionale Verbindungen zwischen Friedrich dem Großen, Voltaire und Beuys zieht. Stücke bringt diese Protagonisten der Politik,- Geistes- und Kunstgeschichte auf eindrucksvolle Weise zusammen.

Stücke war beeindruckt von der hohen Sachkenntnis der Kunsthistorikerin, die sich zur Vielfalt der Kultur in Deutschland bekannte. "Frau Grütters ist eine Ministerin, die leidenschaftlich für die Kunst und ihre Interessen lebt", sagte er im Anschluss. Das Gespräch zwischen den beiden soll fortgesetzt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefelder Künstler im Dialog mit Staatsministerin Grütters


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.