| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefelder Moscheen öffnen ihre Türen für alle Bürger

Krefeld. Die Union der türkischen und islamischen Vereine lädt für den heutigen Dienstag zum Dialog ein.

Die Union der türkischen und islamischen Vereine in Krefeld und Umgebung lädt alle Bürger, Nachbarn und Vertreter aus Politik und Gesellschaft zum Tag der offenen Moschee am heutigen Dienstag, 3. Oktober, ein. Der Aktionstag wird seit 1997 bewusst am "Tag der Deutschen Einheit" veranstaltet. Das Motto in diesem Jahr ist: "Gute Nachbarschaft - bessere Gesellschaft", welches aus muslimischer Perspektive beleuchtet und den Rahmen der Führung prägen wird.

Der Vorsitzende der Union, Mesut Akdeniz, ruft alle Interessierten auf, von diesem Angebot Gebrauch zu machen: "Der Tag der offenen Moscheen bietet die Gelegenheit, mehr über den Islam und das Leben der Muslime in Krefeld zu erfahren. Der Tag der offenen Moschee ist eine gute Basis für den Austausch, der unverzichtbar in einer religiösen und kulturell pluralistischen Gesellschaft wie Krefeld ist. Wir sind Nachbarn. Wir sind eine Gemeinschaft. Wir laden alle Bürger herzlich ein, um unseren Beitrag für eine tolerante Gesellschaft zu leisten. Denn wir wissen, dass das Gespräch Menschen zueinanderkommen und Vorurteile abbauen lässt. Wir wissen, dass es Vertrauen schafft. Genau aus diesem Grund öffnen wir unsere Türen." Die teilnehmenden Moscheen:

- Fatih Camii, Saumstraße 14, Zentrum. Führung von 13 bis 18 Uhr

- Haci Bayram Veli Camii, Sprödentalstraße 56, Cracau. Führung von 11 bis 18 Uhr

- Merkez Camii, Viersener Straße 41, Zentrum. Führung von 12 bis 18 Uhr

- Mimar Sinan Camii, Lübecker Weg 60, Uerdingen. Führung von 12 bis 16 Uhr

- Yesil Camii, Niederstraße 131, Uerdingen. Führung von 11 bis 16 Uhr

- Yunus Emre Camii, Obergath 166, Stahldorf/Fischeln. Führung von 11 bis 18 Uhr

(jon)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefelder Moscheen öffnen ihre Türen für alle Bürger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.