| 00.00 Uhr

Krefeld
Krefelder Musikschule feiert Sommerfest im Haus Sollbrüggen

Krefeld: Krefelder Musikschule feiert Sommerfest im Haus Sollbrüggen
"Wir ermöglichen den Besuchern ein enorm abwechslungsreiches Konzerterlebnis", sagt Ralph Schürmanns, Leiter der Musikschule. FOTO: TL
Krefeld. Der Orchestersaal und der Helmut-Mönkemeyer-Saal stehen im Mittelpunkt eines Musikfestivals, das auf eine LED-Wand in den Innenhof übertragen wird.

Die Musikschule feiert am Samstag, 1. Juli, von 13 bis 20 Uhr ihr Sommerfest. Die Besucher erwartet ein neues Konzept: Der Orchestersaal und der Helmut-Mönkemeyer-Saal stehen im Mittelpunkt eines kleinen Musikfestivals. Wechselweise finden dort Konzerte der zahlreichen Musikschulspielkreise, Chöre und Orchester sowie der Klavierabteilung statt. Von Früherziehungsgruppen bis zu den großen Orchestern wird sich das Ensembleangebot der Musikschule von Rock, Jazz über Volksmusik bis zur klassischen Musik über alle Altersstufen präsentieren. Da die Säle nur eine begrenzte Zuschauerkapazität haben, werden die Beiträge zusätzlich auf eine LED-Wand in den Innenhof übertragen.

Der Einsatz der aufwändigen Technik wird durch die Unterstützung des Fördervereins der Musikschule ermöglicht. Jeder Besucher erhält so die Chance, die Auftritte entweder vor Ort oder per Liveübertragung zu verfolgen. Auf einem kleinen Podest im Innenhof spielen zudem Bands und kleinere Ensembles während der Umbaupausen in den Sälen. Keines der kleinen Konzerte dauert dabei länger als 20 Minuten. "Wir ermöglichen den Besuchern dadurch ein enorm abwechslungsreiches Konzerterlebnis und können gleichzeitig die Vielfalt unseres Angebotes präsentieren", sagt Ralph Schürmanns, Leiter der Musikschule der Stadt Krefeld. "Seit unserem Umbau verfügen wir über so hervorragende Möglichkeiten, vor allem unsere Konzertsäle, dass es förmlich auf der Hand lag, das Sommerfest wie ein kompaktes Musikfestival zu gestalten. Wir verfolgen damit auch das Ziel, das Haus Sollbrüggen als einen hoch attraktiven außerschulischen Lernort zu präsentieren", so Schürmanns.

Besucher haben im Innenhof, Chorsaal und im Bistro während der Veranstaltung Zeit zum Verweilen und Genießen. Kaffee, Kuchen, Getränke und Grill-Speisen werden angeboten. Sie werden von Fördervereinsmitgliedern und Musikschullehrern bewirtetet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefelder Musikschule feiert Sommerfest im Haus Sollbrüggen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.