| 00.00 Uhr

Bürgerverein
Krefelds jüngster Bürgervereins-Chef

Krefeld. Unter mangelndem Selbstbewusstsein leiden die Aktiven des Bürgervereins Dießem auf jeden Fall nicht. "Werdet Mitglied in Krefelds schönstem Bürgerverein" heißt es auf der Facebook-Seite. Ziemlich sicher ist auf jeden Fall, dass die Dießemer Krefelds jüngsten Bürgervereinsvorsitzenden haben. 28 Jahre alt ist Philipp Geldmacher, der das Amt im März übernommen hat. Im Alter von vier Jahren ist Geldmacher nach Krefeld gezogen und später in Dießem heimisch geworden. Der junge Vorsitzende ist zudem in der Politik aktiv, Bezirksvertreter für die SPD und im Vorstand der SPD Krefeld-Süd aktiv.

"Mitglied des Bürgervereins bin ich, seit ich denken kann", erzählt er. Hineingewachsen ist er durch familiäre Vorbilder: Sieben der etwas mehr als 100 Vereinsmitglieder stammen aus seiner Familie. Im Vorstand ist er schon länger, organisiert seit Jahren den großen Martinszug des Viertels, an dem vier Kindergärten teilnehmen. "Es wäre schade, wenn diese oder andere Traditionen sterben würde, nur weil niemand mehr bereit ist, sich zu engagieren", meint er.

(cpu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürgerverein: Krefelds jüngster Bürgervereins-Chef


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.