| 00.00 Uhr

Krefeld
Kreisverkehr Meyeshofstraße wird nächstes Jahr neu gebaut

Krefeld. Für die Bauzeit ist mindestens ein halbes Jahr veranschlagt.

Die Verwaltung hat jetzt auf Anfrage unserer Redaktion einen Zeitplan für den Neubau des Kreisverkehrs an der Oberbenrader Straße/Meyeshofstraße bekannt gegeben. Die Kreuzung gilt als Unfallschwerpunkt, der Kreisverkehr soll dieses Problem entschärfen. In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung West war bemängelt worden, das Gremium werde über den Fortgang der Planungen im Unklaren gelassen.

Die Baumaßnahme, so teilt Stadtsprecher Dirk Senger mit, sei im Haushalt 2018 eingeplant. Derzeit arbeite die Verwaltung an der Erstellung der Entwurfsplanung. Ein politischer Beschluss soll dann Ende 2017 erwirkt werden, der Bau schließlich ab Sommer oder Herbst 2018 starten. Für die Bauzeit ist ein halbes bis dreiviertel Jahr veranschlagt.

Vor Kurzem hat die Oberbenrader Straße im Abschnitt zwischen St.-Töniser Straße und Meyeshofstraße einen neuen Straßenbelag erhalten. Dies sei geschehen, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen, stellt die Verwaltung klar. Es sei nicht so, dass jetzt der Straßenbelag erneuert werde, um ihn dann in Kürze wieder abzureißen. Ein neu zu bauender Kreisverkehr an der Ecke Meyeshofstraße werde nur einen sehr geringen Eingriff auf wenigen Metern darstellen.

(cpu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kreisverkehr Meyeshofstraße wird nächstes Jahr neu gebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.