| 00.00 Uhr

Krefeld
Lanxess wählte aus 3000 Bewerbern 140 Azubis aus

Krefeld. Beim Spezialchemie-Konzern Lanxess beginnen in Uerdingen und an zwei weiteren Standorten am Mittelrhein sowie in Brunsbüttel insgesamt 140 junge Menschen eine Ausbildung. Die Berufsanfänger verteilen sich auf sieben naturwissenschaftliche, technische und kaufmännische Ausbildungsberufe sowie einen dualen Studiengang. Die Quote der weiblichen Berufsstarter bei Lanxess beträgt in diesem Jahr zehn Prozent. Rund 3000 Interessenten hatten sich zuvor auf einen Ausbildungsplatz beim Spezialchemie-Konzern beworben. In Leverkusen starten 74, in Dormagen 20, in Krefeld-Uerdingen 44 sowie in Brunsbüttel zwei junge Menschen ins Berufsleben. Die Bewerbungs- und Auswahlphase für das Ausbildungsjahr 2016 hat bei Lanxess Anfang August begonnen.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Lanxess wählte aus 3000 Bewerbern 140 Azubis aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.