| 00.00 Uhr

Krefeld
Lebenshilfe startet Foto-Wettbewerb "Wir mögen Krefeld"

Krefeld. Der 5. Mai ist der Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Behinderung. Die Lebenshilfe Krefeld nimmt diesen Tag zum Anlass, zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto "Wir mögen Krefeld - Du auch?" aufzurufen, der bis zum 3. April laufen soll. Die Teilnehmer werden aufgefordert, Orte aufzunehmen, an denen sie sich wohlfühlen und auch solche, die ihnen Probleme bereiten. Die Aufnahmen sollten Gefühle und Gedanken zu den Orten zum Ausdruck bringen und Bilder sein, die ihren Alltag zeigen. Die Jury bilden: Ulrich Cloos (Stadtmarketing), Professorin Nora Gummert-Hauser (Dekanin Hochschule Niederrhein), Thomas Janzen (Kunstmuseen), Markus Kossack (Büro zweiplus), Wolfgang Tekook (Fotokünstler) und ein Mitarbeiter der Volksbank.

Die Preisverleihung erfolgt am 29. April. Diesen Tag hat die Lebenshilfe zusammen mit anderen gemeinnützigen Einrichtungen zum Aktionstag erklärt: Auf dem Dionysiusplatz geht es dann um Barrierefreiheit in vielerlei Hinsicht (nähere Infos folgen). Die Infos zum Fotowettbewerb können von der Internetseite der Lebenshilfe Krefeld heruntergeladen werden (www.lebenshilfe-krefeld.de).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Lebenshilfe startet Foto-Wettbewerb "Wir mögen Krefeld"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.