| 00.00 Uhr

Krefeld
Linner "Urgestein" Hans Triebels 76-jährig gestorben

Krefeld. Am Wochenende ist das Linner "Urgestein" Hans Triebels im Alter von 76 Jahren verstorben. Triebels war seit 1968 Mitglied im Linner Schützenverein, 2013 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Zudem engagierte er sich seit 1957 bei der Kompanie der Bogenschützen. Von 1983 bis 2009 war der Linner in der Festleitung des Schützenfests dabei, trug viele Gags für die Kampfansagen im Festzelt bei. Als Stadtkommandanten befehligte er die Linner Garnison 1977 und 1980.

Weiterhin engagierte sich Hans Triebels beim Wiederaufbau der Kapelle Hausenhof, der Eckwarte auf Burg Linn, beim Auf- und Abbau des Weihnachtsmarktes, beim Seifenstand des Flachsmarkts, beim Auf- und Abbau der Vogelstange, der Sanierung der Scheune des Linner Schützenvereins und er sang im Linner Shantychor. In jedem Jahr stiftete Hans Triebels außerdem den Weihnachtsbaum am Danziger Platz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Linner "Urgestein" Hans Triebels 76-jährig gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.