| 00.00 Uhr

Krefeld
Luther-Jubiläum mit 111 Playmobil-Figuren

Krefeld: Luther-Jubiläum mit 111 Playmobil-Figuren
Pfarrerin Sabina Busmann hatte die Idee, zum 111. Jubiläum der Lutherkirche die kleinen Martin Luther-Playmobil-Männchen in Szene zu setzen. 111 Figuren schmücken den Bereich um den Altar. Dort ist auch die Geschichte der Kirche an großen Plakatwänden nachzulesen. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Heute feiert die Gemeinde aus dem Südwestbezirk den 111. Geburtstag ihrer Kirche. Namensgeber Martin Luther ist bei dem Familienfest allgegenwärtig: Playmobilfiguren und Kekse mit seinem Profil werden gegen Spende abgegeben. Von Carola Puvogel

Namensgeber Martin Luther legt beim Fest zum 111. Geburtstag der Lutherkirche heute den ganz großen Auftritt hin: Gleich 111 mal ist der Reformator rund um den Altar vertreten - und zwar als Playmobilmännchen. Pfarrerin Sabina Busmann hatte die ungewöhnliche Idee, die Spielfigur zum heimlichen Star des Jubiläums zu machen. Im Frühjahr schenkte ihr Mann ihr eine Figur. Daraus entwickelte sich die Idee, die kleinen Männchen für das Jubiläum in großer Zahl zu beschaffen. Gegen eine Spende von fünf Euro können Besucher des Fests sich heute "ihren" Luther mit nach Hause nehmen. Oder ihn anknabbern: Eine Gruppe von ehrenamtlichen Helfern hat nämlich auch Luther-Kekse gebacken, die das Profil des Namensgebers zeigen. Auch sie werden gegen einen kleinen Obolus abgegeben.

"So viele Menschen haben mitgeholfen, das Jubiläumsfest vorzubereiten", erzählt Sabina Busmann. Heinz Schrör beispielsweise hat aus seinem Privatarchiv eine Vielzahl von Plakatwänden mit Fotos, Texten und Zeitungsberichten zusammengestellt. Von Entwurfszeichnungen aus dem Architektenwettbewerb bis hin zu aktuellen Zeitungsberichten kann so die Geschichte der Kirche am Lutherplatz nachvollzogen werden. Viele Gemeindemitglieder haben Fotos von der Kirche eingereicht, die schönsten sollen am Ende des Jahres als Kalender veröffentlicht werden.

Die Pfarrerin freut sich, ihre Kirche nach umfassender Neugestaltung, deren Herzstück der mit viel Liebe zum Detail hergerichtete Luthersaal ist, jetzt mit dem Fest präsentieren zu können. Für die große Familienfeier, die heute um 14 Uhr beginnt, wird die Straße zwischen Clarenbachhaus/Haus der Familie und Lutherkirche gesperrt. So können auch die kleinen Gäste gefahrlos den Garten erreichen, in dem viele Attraktionen für Kinder aufgebaut sind: Hüpfburg, Kinderkarussell und ein Parcours zum Mitmachen. Auf dem großen Platz vor der Kirche wird das Café aufgebaut und gegrillt. Am Sonntagmorgen gehen die Feierlichkeiten dann mit einem Fest-Orgelkonzert zu Ende.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Luther-Jubiläum mit 111 Playmobil-Figuren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.