| 00.00 Uhr

Krefeld
Matinee zur "Zeit der Kannibalen" im Theater

Krefeld. Das Stück nach dem gleichnamigen, preisgekrönten Film hat am Samstag, 15. Oktober, Premiere.

Es läuft eigentlich wie geschmiert für Öllers und Niederländer. Die beiden Unternehmensberater fliegen seit Jahren im Team um die Welt, um ihren Kunden bei der Restrukturierung und Profitmaximierung ihrer Unternehmen zu assistieren - und sie sind gut in ihrem Job. Vom ersehnten Gipfel ihrer Karriere, dem Status eines "Partners" in ihrer Beratungsfirma, trennen sie nur noch wenige Schritte, sollte nicht ihr ehemaliger Teamkollege Hellinger als erster das Rennen machen.

Da trifft die junge, ehrgeizige Bianca bei ihnen ein und stellt sich als dessen Nachfolgerin vor. Hellinger selbst, weiß sie, sei soeben zum Partner bestimmt worden. Die Zuversicht von Öllers und Niederländer wankt. Und gerät ins Trudeln, als sie kurz darauf erfahren, dass er sich aus dem Fenster gestürzt haben soll. Die Zeit der Kannibalen bricht an. Bruno Winzen, dem niederrheinischen Publikum als Schauspieler bestens bekannt, gibt mit der Inszenierung von "Zeit der Kannibalen" sein Regiedebüt. Das Stück entstand nach dem gleichnamigen, preisgekrönten Film von Johannes Naber und Stefan Weigl. Premiere ist am Samstag, 15. Oktober, ab 20 Uhr in der Fabrik Heeder an der Virchowstraße 130.

Bei einer Frühstücks-Matinee am kommenden Sonntag, 2. Oktober, ab 11.15 Uhr im Glasfoyer des Theaters Krefeld stellen Regisseur Bruno Winzen, Ausstatter Udo Hesse, die Schauspieler Denise Matthey und Ronny Tomiska die Inszenierung näher vor. Moderiert wird die Matinee von Schauspieldramaturg Martin Vöhringer. Ab 10 Uhr erwartet die Besucher wie gewohnt ein Frühstück. Der Eintritt für die Matinee beträgt vier Euro (ohne Frühstück).

Karten für die Matinee und die Premiere sowie für alle weiteren Vorstellungen sind unter anderem an der Theaterkasse unter der Nummer 02151/805-125 oder auf www.theater-krmg .de erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Matinee zur "Zeit der Kannibalen" im Theater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.