| 00.00 Uhr

Krefeld
Mehr als 200 Veranstaltungen beim neuen FAUST-Programm

Krefeld. Das Gasthörerprogramm der Hochschule Niederrhein "für Alte und Studierende" (Faust) ist für das Sommersemester 2016 erschienen. Auf die Interessierten der Region warten wieder mehr als 200 Veranstaltungen aus acht Fachbereichen in Krefeld und Mönchengladbach.

Neben den regulär angebotenen Seminaren und Vorlesungen bietet das FaustPlus-Programm eine Vielfalt von zusätzlichen Seminaren zu philosophischen, kunsthistorischen, ethischen, gesundheitlichen, kreativen und altersrelevanten Themenstellungen. So wird sich Professor Josef Kopperschmidt in Vorbereitung auf das Luther-Jahr 2017 mit der "Funktion von Religion" auseinandersetzen. Dirk Tölke stellt die Kunst der Nachkriegszeit in den Mittelpunkt und Professorin Ute Büchter-Römer nähert sich in drei Vorträgen dem Leben und Werk von Mozart. Auf vielfachen Wunsch wird am Ende des Semesters ein Blockseminar zum Bochumer Gesundheitstraining mit Herbert Busch angeboten. Die Anmeldung beginnt am Montag, 29. Februar und endet am Freitag, 18. März. Eine persönliche Anmeldung ist donnerstags und freitags zwischen 9 und 12 Uhr in Krefeld, Reinarzstraße 49, Raum B220, möglich. Das komplette Programm kann im Internet unter "www.hs-niederrhein.de/fb06/faust" abgerufen werden. Alternativ kann eine Druckversion schriftlich (Hochschule Niederrhein, Fachbereich Sozialwesen, Faust-Büro, Richard-Wagner-Str. 101, 41065 Mönchengladbach) oder telefonisch bestellt werden. Zudem ist das Faust-Programm in Buchhandlungen und Bibliotheken in Krefeld kostenlos erhältlich. Weitere Informationen bei Sigrid Verleysdonk-Simons und Nicole Klösges, Ruf 02161/186-5661/5637; E-Mail: "faust@hs-niederrhein.de".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Mehr als 200 Veranstaltungen beim neuen FAUST-Programm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.