| 00.00 Uhr

Krefeld
Mit neuer Führung: Wieder Partys in der Königsburg ab 30. Januar

Krefeld. In der Krefelder Kult-Discothek Königsburg soll es ab 30. Januar 2016 wieder regelmäßig Einzelveranstaltungen geben. Dies hat Carsten Kox, Eigentümer der Immobilie, gestern mitgeteilt. Für das Objekt, das er für 1,9 Millionen Euro verkaufen wollte und entsprechend in Immobilienportalen angeboten hat, fand sich kein Käufer. Jetzt hat sich die Gesellschaft "Lieblingsdisco GmbH" gegründet, die die am ganzen Niederrhein bekannte Großraumdiskothek zu ausgewählten Terminen wieder öffnen will. Jan Slowick und Partner René Hendricks sind die Protagonisten hinter dem Firmennamen Lieblingsdisco GmbH. Man habe sich zunächst auf den Modus verständigen können, nur für Einzeltermine die Discothek zu mieten, teilte Carsten Kox mit. "Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir unter Argusaugen stehen und ein schwieriges Erbe antreten, aber wir sind uns sicher, das wir gemeinsam mit der Unterstützung unserer Gäste und dieser wirklich wunderschönen Diskothek nun ein neues Kapitel schreiben werden", sagt Jan Slowick, Geschäftsführer der Lieblingsdisco GmbH. Der Name sei gewählt, weil es sich bei der Königsburg um seine Lieblingsdisco handele. Er und sein Geschäftspartner kennen die Königsburg seit 2005, beide haben dort gearbeitet. Am 30. Januar wird die Party "Homecoming" ("Heimkommen") gefeiert. "Wir kommen heim und möchten exakt diesen Geist des Heimkommens auch auf unsere Gäste übertragen. Wir werden das Rad nicht neu erfinden können, aber wir versprechen jetzt schon sympathische Veranstaltungen für nette Leute in entspannter Atmosphäre", sagt Hendricks. Details des Konzepts würden noch bekannt gegeben. Als erste Maßnahme wechselt der DJ wieder in "seinen angestammten Lebensraum", die historische an der Galerie aufgehängte DJ-Kanzel.

Mehr unter www.koenigsburg.de und www.facebook.com/koenigsburg

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Mit neuer Führung: Wieder Partys in der Königsburg ab 30. Januar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.