| 00.00 Uhr

Krefeld
Monika Brinner - die Herzensgrüne

Krefeld: Monika Brinner - die Herzensgrüne
Monika ist die Landtagskandidatin der Grünen für den Wahlkreis 48. Foto: Brinn FOTO: Brinner
Krefeld. Monika Brinner ist eine Herzensgrüne, der schon mal rausrutscht, dass die Förderung der Industrie nicht so geliebt wird bei den Grünen - dies aber im Laufe einer Debatte nach und nach relativiert. Brinner ist 61 Jahre alt, Mutter von zwei Kindern und verwitwet. Sie ist in Krefeld geboren und aufgewachsen in Linn. Beruflich ist sie Diplom-Bibliothekarin an der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen. Ihre Hobbys: Lesen, Theater, Kino, Schwimmen, Joggen, Reisen, ihr Garten und ihre Tiere (Kaninchen und griechische Landschildkröten).

Sie war und ist kommunalpolitisch intensiv engagiert. Sie saß in den Bezirksvertretungen Mitte und Nord. Sie war zehn Jahre Mitglied des Stadtrates und in der Kinder- und Jugendpolitik engagiert. Von 2009 bis 2014 war sie auch Bürgermeisterin der Stadt. Sie ist Mitglied der Schwimmvereinigung Krefeld 1972, der Bürgervereine Kliedbruch und Nord, des Vereins der Freunde und Förderer des Krefelder Umweltzentrums sowie der Gesellschaft Bürger und Polizei.

Ihre politischen Ämter zurzeit: Sie ist Mitglied in der Bezirksvertretung Mitte, Vize-Bezirksvorsteherin in Krefeld-Mitte und Mitglied im Polizeibeirat, stellvertretendes Mitglied im Schul- und im Sportausschuss der Stadt sowie Vorstandsmitglied beim Kreisverband der Grünen.

(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Monika Brinner - die Herzensgrüne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.