| 00.00 Uhr

Krefeld
Montag startet der zweite Krefelder Jazzherbst im Theater

Krefeld. Es war zunächst als gebührende Jubiläumsfeier geplant: Mit drei auserlesenen Konzerten feierten Theater Krefeld Mönchengladbach und Jazzklub Krefeld im vergangenen Jahr ihre zehnjährige Kooperation. Jetzt findet der "Krefelder Jazzherbst" eine Fortsetzung. Das Avishai Cohen Quartet wird die zweite Auflage am Montag, 12. September, im Glasfoyer des Theaters eröffnen. Drei Abende wird es dort geben, sein Finale findet der zweite Krefelder Jazzherbst am 22. November mit dem Finnen Iiro Rantala im Rittersaal der Burg Linn. "Der Jazzklub freut sich sehr über die zweite Auflage des Jazzherbstes. Es ist uns gelungen, hochkarätige Bands zu verpflichten und endlich auch das Pianotrio 'The Bad Plus' nach Krefeld zu holen, das auf seinem aktuellen Album unter anderem Stücke von Prince, Peter Gabriel und Cindy Lauper bearbeitet", berichtet Martina Heffels, Vorsitzende des Jazzklubs, die gemeinsam mit Andreas Lessenich den Herbst organisiert. Besonders freuen sich beide auf den Saxofonisten Donny McCaslin, der schon 2009 in Krefeld zu hören war und inzwischen durch seine Mitarbeit am letzten Album von David Bowie noch bekannter geworden ist.

Das Programm: Bei der Auftaktveranstaltung wird der Trompeter Avishai Cohen sein Debütalbum beim Label ECM "Into The Silence" vorstellen. Zum Quartett gehören außerdem: Barak Mori (Bass), Yonathan Avishai (Piano) und Nasheet Waits (Schlagzeug). Dass Cohen oft mit Miles Davis verglichen wird, liegt für die Organisatoren nahe: "Nicht nur, weil Davis zu Cohens Vorbildern gehört, sondern auch, weil Cohen mit seiner neuen CD Trauerarbeit über seinen verstorbenen Vater leistet und - wie Miles Davis in "Fahrstuhl zum Schafott" - ebenso sensibel wie talentiert die Grenzen von Leben und Tod auslotet." Am 5. Oktober geht es weiter mit dem Trio Florian Weber - Donny MacCaslin - Dan Weiss "CrissCross" (D, USA). Auch dieses Konzert findet im Theater-Glasfoyer statt, das längst eine feste Adresse für Jazzliebhaber ist. Und hier spielen am 14. November auch "The Bad Plus" (USA). Die Abschlussveranstaltung mit dem Iiro Rantala Trio (Fi, DK, SE) findet am 22. November im Rittersaal der Burg Linn in Verbindung mit dem Kulturbüro statt.

Karten für die Konzerte im Theater gibt es an der Theaterkasse, Telefon 02151 805-125 oder auf www.adticket.de, Tickets für den Abend auf Burg Linn sind erhältlich über SymPhon, Ostwall 122, Telefon 02151 28888. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr.

(ped)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Montag startet der zweite Krefelder Jazzherbst im Theater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.