| 00.00 Uhr

Krefeld
Morgen Abend bei RTL: Sarah Kopp kämpft gegen harte Konkurrenz

Krefeld: Morgen Abend bei RTL: Sarah Kopp kämpft gegen harte Konkurrenz
Sarah Kopp, hier in Aktion bei der Show, fiebert der Ausstrahlung ihres Auftritts morgen entgegen. Sie schaut in großer Runde mit Freunden. FOTO: RTL
Krefeld. Die Krefelderin wird morgen Abend ihren großen Auftritt haben und in der Show Ninja Warrior Germany zu sehen sein. Sie macht eine große Party. Von Sven Schalljo

Am morgigen Samstagabend ist es so weit, dann wird Sarah Kopp, die Krefelder Personal Fitness Trainerin, bei der RTL-Show Ninja Warrior Germany zu sehen sein. Bereits im Juni war die Sendung aufgezeichnet worden. Seit einem knappen Monat wird sie nun in Episoden ausgestrahlt. Natürlich sitzt die Teilnehmerin schon seit der ersten Folge vor dem Fernseher und schaut aufgeregt die Läufe der Mitstreiter.

"Es ist schon toll, jetzt zu sehen, was die anderen gemacht haben. Mit vielen habe ich ja trainiert, und das macht es unbeschreiblich für mich", sagt Kopp. Einige Folgen schaute sie auch gemeinsam mit den Teilnehmern, mit denen sie gemeinsam trainierte. Dabei werden manche Läufe in voller Länge gezeigt, von anderen sind nur kurze Ausschnitte zu sehen. Manche Teilnehmer sind so einige Minuten - je nach Parcours und wie weit sie kommen - andere nur wenige Sekunden im Bild. Sarah Kopp wird zur ersten Kategorie zählen, das weiß sie bereits.

"Schon vor meiner Teilnahme war RTL hier und hat einen Einspieler gedreht. Und diejenigen, bei denen das der Fall ist, werden alle in voller Länge gezeigt", erklärt sie. Und so fiebert die 36-Jährige dem Samstag entgegen. Sie hat eigens eine Lokalität angemietet und wird gemeinsam mit rund 100 Freunden die Sendung verfolgen. Und auch Vertreter des Senders werden dabei sein.

Schon die ersten Folgen haben Sarah Kopp total begeistert. Immerhin ist es etwas Besonderes für die meisten Menschen, Freunde und Bekannte im TV zu sehen. Samstag wird sie nun sich selbst in aller Ausführlichkeit sehen - in der Werbung für die Sendung kann sie das schon länger. Sie ist eine der Teilnehmerinnen, die im Spot auftauchen, den der Kölner Privatsender seit Wochen immer wieder zeigt, um für das Format zu werben. Dies, aber auch der erste Bericht in der Rheinischen Post vor drei Wochen, hat ihr Leben schon jetzt verändert. "Ich werde von unglaublich vielen Leuten angesprochen. Auch andere Medien werden nun auf mich aufmerksam. Ich war bei Welle Niederrhein, bei Radio KuFa und hatte auch einen Dreh bei Intersport Borgmann. Und auch Kundenanfragen für meine Tätigkeit als Personal Fitness-Trainerin sind mehr geworden", berichtet sie.

Auch beim Sender hat sie offensichtlich Eindruck hinterlassen, denn sie wurde bereits von einem anderen Format zu einem Casting eingeladen. Worum es sich handelt, darf sie noch nicht sagen. Noch hat sie auch keinen Bescheid, ob sie wirklich teilnehmen soll. Aber die Hoffnung ist groß.

Und auch für die dritte Staffel der Sendung "Ninja Warrior Germany" hat sie sich bereits angemeldet und will auch im kommenden Jahr wieder den Kampf mit dem Parcours aufnehmen. Doch auch hier steht zunächst ein weiteres Casting an. Für Sarah Kopp hat sich die Teilnahme in der Sendung gelohnt. Und sie hat sichtlich Spaß an dem Format. Wann immer sie von der Show oder deren Folgen berichtet, leuchten ihre Augen. Andy Warhol sprach einst davon, jeder werde in der Zukunft für 15 Minuten Star sein. Bei Sarah Kopp aus Krefeld ist dies eingetroffen - nur für eine weit größere Zeitspanne.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Morgen Abend bei RTL: Sarah Kopp kämpft gegen harte Konkurrenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.