| 00.00 Uhr

Krefeld
Mosaikschule präsentierte tolle Zirkusvorstellungen

Krefeld. Am Samstag präsentierten die Kinder der Mosaikschule in der Turnhalle des Standorts Hofstraße, was sie in der Woche zuvor als Zirkuskünstler mit dem Kölner Spielcircus, Ehrenamtlern des Kinderschutzbunds, des Freiwilligenzentrums und anderer Institutionen sowie Schülern des Berufskollegs Vera Beckers erarbeitet hatten. In vier Aufführungen traten die Kinder als Akrobaten, Clowns, Jongleure und Fakire auf und führten vor dem begeisterten Publikum Menschenpyramiden, Balancierkunststücke, Fakirtricks, fantastische Jongliernummern und witzige Clownsgeschichten auf.

Während der Projektwoche hatten die Kinder die Entstehung ihres Zirkusprogramms hautnah erleben können, und auch die zahlreichen Flüchtlingskinder der Mosaikschule hatten einen Zugang zu darstellenden Künsten als Beitrag zur kulturellen Bildung an Schulen erfahren. Jedes Kind stand dabei im Mittelpunkt, fand seinen Platz und war Teil eines großen gemeinsamen Ganzen. So konnten sich die eigenen Grenzen spielerisch erweitern und Eigenständigkeit, Kreativität und Ausdrucksmöglichkeiten gefördert werden.

Damit das Zirkusprojekt auf die Beine gestellt werden konnte, hatten die Schüler im Herbst bei einem Sponsorenlauf 3600 Euro erlaufen. Hinzu kamen Geld- und Sachspenden der Bürgerstiftung Krefeld, der Aktion Kunst und Kultur im Unterricht (AKKU) sowie der Stadtwerke, der AOK, der Caritas, der Sparkasse, des Schülerkreises Stephan und der Damen des Lions Clubs Krefeld.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Mosaikschule präsentierte tolle Zirkusvorstellungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.