| 11.24 Uhr

Krefeld
MSM-Schüler basteln Nistkasten für Käuze

Krefeld: MSM-Schüler basteln Nistkasten für Käuze
Stolz demonstrieren Schüler und Lehrer die Wohnung für Steinkäuze, von denen auch nahe der Bauernhöfe in Fischeln noch Exemplare leben. FOTO: Mark Mocnik
Krefeld. Alle Ergebnisse der Projektwoche "Vielfalt" wurden am Samstagvormittag beim Schulfest präsentiert.

Deniz und Daniel aus der Klasse 7d des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums erklären neugierigen Mitschüler während der Projektwoche zum Thema "Vielfalt" den selbst gebastelten Nistkasten. Er soll helfen, die heimische Steinkauzpopulation zu stärken. "Etwa 5500 Exemplare leben noch in NRW, einige sogar rund um Fischeln in der Nähe der Bauernhöfe", erklärt Deniz. Das liege daran, dass es dort sehr viele Mäuse als Nahrung der Käuze gebe, ergänz Daniel. - Der ein Meter lange Nistkasten ist mit Folie gegen Regenwasser geschützt und für die Steinkauzfamilie eine komfortable Wohnung mit eigenem "Balkon". Darauf versammeln sich die jungen Steinkäuze vor ihrer ersten Flugstunde. Besonders weist der junge Steinkauz-Experte Deniz auf den eingebauten Dohlenschutz hin: "Der Eingang ist sehr klein und das Holz fünf Zentimeter dick", sagt er, "da kommen diese Nesträuber auf gar keinen Fall durch!"

Unter dem bewusst offen gehaltenen Thema "Vielfalt" befassten sich gleich mehrere Gruppen mit den menschlichen Sinnen, lassen Besucher "blind" verschiedene Säfte probieren, übten sich wettbewerbsmäßig in der Welt der Gebärdensprache oder produzierten im Popart-Stil Bilder von Nahrungsmitteln für die Schulmensa. Vom Hot Dog bis zur Obstpyramide wird demnächst alles die Wände des schulischen Genussorts zieren. Eine eigene Modenschau gehörte natürlich ebenso dazu wie ein reichhaltiges Buffet aus aller Herren Länder. Der Weg von dort nach Deutschland hat eine Projektgruppe dazu inspiriert, die langen und oft gefahrvollen Reisen einiger Flüchtlinge nachzuzeichnen. Der 13-jährige Memlan beispielsweise stammt aus Syrien und ist vor zehn Monaten über die an der Tafel dargestellte Balkanroute mit der ganzen Familie nach Deutschland gekommen. Jetzt steht am MSM statt Arabisch vor allem Deutsch in einer der beiden DaZ-Klassen auf dem Stundenplan, und natürlich begeistert sich Memlan für Sport. Via Laptop liefen für die Besucher verschiedene selbst gedrehte Interviews zum Thema.

"Unsere Schüler haben ganz neue Lernräume entdeckt und ihre im Unterricht erworbenen Kompetenzen vielfältig einsetzen können", sagt Schulleiter Heinz Strohe. Die rund 1100 Schüler haben in 40 Projektgruppen in- und außerhalb ihrer Schule engagiert gearbeitet.

Die Ergebnisse wurden am vergangenen Samstag zwischen 10 und 13.30 Uhr im Rahmen eines Schulfestes allen interessierten Krefeldern im Gebäude an der Johannes-Blum-Straße 101 präsentiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: MSM-Schüler basteln Nistkasten für Käuze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.