| 00.00 Uhr

Krefeld
Museum Burg Linn: Neue Leitung gefunden

Krefeld: Museum Burg Linn: Neue Leitung gefunden
Die Archäologin Jennifer Morscheiser-Niebergall bei einem Pressetermin im Jahr 2011. FOTO: MATZERATH
Krefeld. Die Krefelder Politik ist sich offenbar einig: Die Archäologin Jennifer Morscheiser-Niebergall, zurzeit Mitarbeiterin beim Landschaftsverband Rheinland (LVR), soll neue Leiterin des Museums Burg Linn werden und damit die Nachfolge von Christoph Reichmann antreten.

Nach Informationen unserer Redaktion wird sich Morscheiser-Niebergall dem Verwaltungsausschuss in der Sitzung am 2. Juni persönlich vorstellen. Morscheiser-Niebergall hat sich dem Vernehmen nach gegen 39 Bewerber durchgesetzt, von denen zuletzt fünf zu Gesprächen eingeladen worden waren.

Die Burg Linn in Krefeld. FOTO: Peter Fischer

Morscheiser-Niebergall ist Jahrgang 1978; sie stammt aus Traben-Trarbach an der Mosel. Sie hat in Marburg und München studiert und beschäftigte sich dabei mit Vor- und Frühgeschichte, Klassischer Archäologie, Alter Geschichte und Geografie sowie Provinzialrömischer Archäologie. Promoviert hat sie sich mit einer Arbeit über "Die Gründung Triers im Spiegel der archäologischen Zeugnisse".

Berufliche Erfahrungen sammelte sie als Leiterin spätrömischer Ausgrabungen in Kempten, als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Museum München und im Archäologiepark Belginum, einem archäologischen Museum und Freilichtmuseum in Rheinland-Pfalz. Sie hatte die Leitung bei Grabungen in Köln inne und volontierte beim LVR; dort arbeitet sie seit Mai 2011 als Wissenschaftliche Referentin. In dieser Zeit hat sie in der Region viele Projekte, Funde und Grabungen betreut.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Museum Burg Linn: Neue Leitung gefunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.