| 00.00 Uhr

Krefeld
Museum Burg Linn: Studenten befragen Besucher

Krefeld. In Zusammenarbeit mit dem Museum Burg Linn führen Studierende der Universität Düsseldorf eine Besucherbefragung am Museum durch. An der Befragung kann auch online teilgenommen werden. "Auch Antworten von Nicht-Besuchern aus der Region Krefeld sind sehr willkommen", erklärt Privat-Dozent Frank Siegmund, der das Projekt leitet. "Eine Nicht-Besucherumfrage ist wichtiger Teil des Projekts: Von Menschen zu erfahren, die zwar oft oder gelegentlich in Krefeld-Linn sind, etwa als Besucher des Flachsmarkts, bislang aber noch nicht den Weg zur Burg oder in die Archäologische Ausstellung gefunden haben." Die Ergebnisse werden anschließend kostenlos dem Museum Burg Linn zur Verfügung gestellt, sie können helfen, die Leistungen des Museums für die Besucher und die breite Öffentlichkeit zu verbessern, erklärt Siegmund. Je mehr Antworten die Studierenden erhalten, desto wertvoller wird das Ergebnis für das Museum sein. Auch Antworten von Kindern und Jugendlichen sind willkommen.

Für die Studierenden im Fach Geschichte an der Heinrich-Heine Universität ist es ein Semesterprojekt; Praxisseminare sind Pflichtteil des Studiums. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa fünf Minuten.

Online ist die Umfrage unter dem Link "www.soscisurvey.de/BurgLinn2017" zu finden. Die Teilnahme ist bis Ende Juni möglich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Museum Burg Linn: Studenten befragen Besucher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.