| 00.00 Uhr

Krefeld
Museumsmitarbeiterin schreibt über Gebisse

Krefeld: Museumsmitarbeiterin schreibt über Gebisse
Magdalena Holzhey von den Krefelder Kunstmuseen. FOTO: T. L.
Krefeld. Im Quintessenz-Verlag ist nun das Buch "Das Dentale. Faszination des oralen Systems in Wissenschaft und Kultur" mit einem Text von Magdalena Holzhey von den Kunstmuseen Krefeld erschienen.

Als Ansatzpunkt für ihren Beitrag "Verkaufsstand alter Gebisse - Motive des Zubeißens und Einverleibens in der Kunst des 20. Jahrhunderts" hat die Sammlungskustodin ein Werk des Künstlers Daniel Spoerri gewählt.

Die Kunstmuseen besitzen von dem Rumänen, Jahrgang 1930, das Werk "Achat de Vieux Dentiers (Iei on peut /es essayer)". Spoerri zählt zu den wichtigsten Kontaktpersonen Paul Wembers um 1960, als sich das Museum Haus Lange als Ort des Experiments und der künstlerischen Avantgarde zu etablieren beginnt. Das bizarre Frühwerk "Achat de Vieux Dentiers (Iei on peut /es essayer)" gehört im weitesten Sinne zur Gruppe der sogenannten Fallenbilder. Wie der Künstler in der Korrespondenz mit Paul Wember berichtete, fand er das Ensemble aus Verkaufsschild und Bündel von etwa einhundert gebrauchten Zahnprothesen auf einem Pariser Flohmarkt und erwarb es komplett . Dieser "Verkauf alter Gebisse" richtete sich offenbar an Bettler und andere Bedürftige und wurde ergänzt um den Hinweis, der auf einem kleinen Zettel an das Holzbrett geheftet ist: "Hier kann man sie probieren". Spoerri montierte Schild und Gebisse auf einem Lattenzaun, so dass sie wie vergilbtes Blätterwerk wirken und fügte ein französisches Signalhorn hinzu. Das Buch "Das Dentale", 480 Seiten, 500 Abbildungen, kostet 98 Euro.

Magdalena Holzhey ist Kuratorin am Museum. Seit April 2014 ist sie in Krefeld tätig, hat vorher in der Kunsthalle Düsseldorf und der Kunstsammlung NRW gearbeitet. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Moderne, promoviert hat sie über Beuys.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Museumsmitarbeiterin schreibt über Gebisse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.