| 00.00 Uhr

Krefeld
Museumsöffnung: "KWM pur" soll verschoben werden

Krefeld: Museumsöffnung: "KWM pur" soll verschoben werden
Die Fresken von Thorn Prikker sollen bei "KWM Pur" zu sehen sein. FOTO: KKM
Krefeld. Die Veranstaltung "KWM pur" ist zum geplanten Termin im Oktober nicht zu halten. Dies bestätigte Kulturdezernent Gregor Micus im Kultur- und Denkmalausschuss auf Anfrage der SPD-Fraktion.

Geplant war eine Öffnung des Kaiser-Wilhelm-Museums nach den beendeten Bauarbeiten und noch bevor die Kunst in den sanierten Räumen Einzug hält: Die Besucher sollten das Museum und seine Architektur für kurze Zeit "pur" erleben können. Micus erklärte, dass verschiedene Umstände dazu geführt hätten, dass der Termin nicht mehr zu halten gewesen wäre.

Unter anderem nannte er Probleme mit den Fenstern und anderen Gewerken. Er betonte allerdings, dass dies nicht bedeuten würde, dass die Veranstaltung "in Gänze" abgesagt würde. Micus verwies auf die Oberbürgermeisterwahlen und versprach, die Veranstaltung "KWM pur" mit dem neuen OB zu thematisieren, um die Idee erneut aufzugreifen und zu realisieren.

(vD)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Museumsöffnung: "KWM pur" soll verschoben werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.