| 09.19 Uhr

Krefeld
Nach wenigen Tagen lächelt der Smiley nicht mehr

Krefeld: Nach wenigen Tagen lächelt der Smiley nicht mehr
Die Digitalanzeige am Ostwall funktioniert nicht mehr. FOTO: Lammertz
Krefeld. Er sollte den Autofahrern entgegenlächeln, die sich an die Geschwindigkeitsbeschränkung halten. Doch schon nach wenigen Tagen ging dem digitalen Smiley an der Ostwall-Haltestelle die Puste aus. Diagnose: ein technischer Defekt.

Irgendwie sitzt der Wurm drin: Die Stadt wollte am Dienstag an der Ostwall-Haltestelle UdU die neue Digitalanzeige für Autofahrer vorstellen, die das korrekte Einhalten der dort erlaubten Höchstgeschwindigkeit von zehn Kilometer pro Stunde mit einem Smiley belohnt. Der Termin musste wegen eines technischen Defekts verschoben werden. Nach nur wenigen Tagen im Betrieb funktioniert die Anzeige bereits nicht mehr. Die Stadt Krefeld hatte mit dem Aufstellen auf Kritik reagiert, dass die Hinweise auf Tempo 10 zu unauffällig seien.

Darüber hinaus bleibt weiterhin unklar, wann die beschädigten Glasscheiben im Dach der Ostwall-Haltestelle ausgetauscht werden, und worin die Ursache für die Risse im Spezialglas bestehen. Man wartet auf die Ergebnisse eines Gutachters.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Nach wenigen Tagen lächelt der Smiley nicht mehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.