| 00.00 Uhr

Krefeld
Neue Baustellenkoordinatorin für die Krefelder Innenstadt

Krefeld. Monika Selke übernimmt den Posten bis zur Arbeitsaufnahme des erweiterten Kommunalbetriebes.

Die Funktion der Baustellenkoordinatorin für die Innenstadt hat ab sofort die kommissarische Leiterin des Fachbereichs Tiefbau, Monika Sellke, übernommen. Zu den Kernaufgaben der Baustellkoordination im Projekt "Stadtumbau Innenstadt" zählt unter anderem die Koordination von Gesamtprozessen. Dieses beinhaltet die frühzeitige Information, Einbindung, Aktivierung der Bewohner und der lokalen Akteure in den Baustellenablauf. Ferner umfasst der Aufgabenbereich, die Beteiligung an Gremien, um eine abgestimmte Vorgehensweise zu ermöglichen. Außerdem bildet der Baustellenkoordinator die Schnittstellenfunktion zwischen Akteuren, Verwaltung und Politik. Zudem sieht die Funktion eine Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit mit Durchführung von Vorträgen und Infoveranstaltungen vor.

Die Baustellenkoordination in der Innenstadt wird aufgrund von personellen und strukturellen Veränderungen zunächst von Monika Sellke bis zur Arbeitsaufnahme eines erweiterten Kommunalbetriebes übernommen. Zuletzt hatte Eckhard Lüdecke die Funktion des Baustellenkoordinators inne. Er schied im vergangenen Jahr aus dem Dienst.

Fragen und Anregungen zu Baustellen können unter der Telefonnummer 02151 36604201 übermittelt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Neue Baustellenkoordinatorin für die Krefelder Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.