| 00.00 Uhr

Krefeld
Neuer Saal für die Brüdergemeinde

Krefeld. Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde kann den ansprechenden Mehrzwecksaal je nach Gruppenaufkommen um das Foyer erweitern.

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde - Brüdergemeinde - an der Leyentalstraße 78, hat am gestrigen Sonntag einen neuen Mehrzwecksaal eingeweiht. Nach einem Festgottesdienst zum Thema "Solide bauen - auch im Leben" wurde bei einem Imbiss gemeinsam gefeiert.

Bereits beim Betreten des Gebäudes geben verschiebbare Glastüren den Blick auf den modern gestalteten neuen Saal frei. Er ist mit Tischen und Stühlen sowie mit einer großen Eckbank und Stehtischen ausgestattet, um eine persönliche Atmosphäre für Gespräche nach dem Gottesdienst oder bei gemütlichen Feiern zu schaffen. Dazu gehört natürlich eine Küche mit Tresen. Wenn man die Glastüren öffnet, lässt sich das Eingangsfoyer einbeziehen. Um im Sommer zusätzlichen Platz zu gewinnen, kann man die Garderoben-Elemente in der Wand versenken. "Es ist sehr wichtig, dass die Menschen sich bei uns wohlfühlen. Deswegen haben wir diesen neuen gemütlichen Raum geschaffen. Gemeinde bedeutet eben, dass man Gemeinschaft miteinander lebt. Auch unsere vielen Gäste wissen das zu schätzen", sagt Horst Schmitz, der zusammen mit Ulrich Korenke ehrenamtlich die Bauleitung übernommen hatte.

Darüber hinaus ist der Raum so konzipiert, dass Schulungen für kleinste Gruppen bis hin zu 60 Teilnehmern stattfinden können, ohne dass umgeräumt werden muss. Alles, was an Medien erforderlich ist, ist eingebaut. "Angeboten werden untrer anderem der weltweit bekannteste Grundkursus über den christlichen Glauben (Alpha-Kurs), der auch von vielen externen Teilnehmern besucht wird", berichtet Gerd Goldmann von der Brüdergemeinde.

Zurzeit laufen drei Kurse zum "Entdecker-Bibel-Studium" parallel, bei denen Anfänger Inhalte der Bibel entdecken. "Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Menschen Freude an dem gewinnen, was Gott gesagt hat. Und ich bin entsetzt über viele Vorurteile von Menschen, die die Bibel nie gelesen haben", sagt Goldmann, der diese Kurse leitet. Außerdem gibt es Fachvorträge, Gesprächsgruppen zum Thema Krankheit und Gesundheit, die Kreativtage, Näh- und andere Kurse mehr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Neuer Saal für die Brüdergemeinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.